June 1st, 2012

le_trouver

(no subject)

Ich bin meist nicht cool und locker. Ich bin gespannt, wach und überladen. Hierdurch aber bin ich unschwach und vorbereitet; so, dass ich mir d. Gegenteil nicht zu wünschen hab.
le_trouver

Michael postete

Es ist schon amüsant: Nachdem deutsche Politiker seit Jahrzehnten so ziemlich alle deutsche Politik in einen Zusammenhang mit dem Dritten Reich gebracht haben, vom Föderalismus bis zur Einwanderung, aber ganz speziell eben die Europapolitik, werfen sie nun Sarrazin vor, dass er den Euro in diesen Kontext stellt (es ist jener Euro, dessen Einführung weiland Mitterand zur Bedingung machte für seine Zustimmung zur Wiedervereinigung). Und unisono verurteilen sie ein Buch, das sie nicht gelesen haben. Diese Kirmes des Anti-Pluralismus ist nicht mehr DDR light, das ist DDR pur. Wohin man schaut, ob in der EU-Politik, der Finanz-, der Bevölkerungs-, der Sprachpolitik, ob in den Künsten, in der Architektur und im Literaturbetrieb: Überall ist längst der Schienenwolf im Einsatz, überall hinterlassen die bundesrepublikanischen Politbürokraten verbrannte Erde, und wer so weit ist, argumentiert eben nicht mehr, sondern geht allmählich zum Amoklauf über.

P.S. ... aber was soll das Geschmähe; wir sind ja nicht nur alle Kreaturen des Niedergangs, sondern eben auch seine Kreateure, mindest Mit-Kreateure als Nicht-Verhinderer.


Q