April 27th, 2017

le_trouver

Essen

Bei einem Einsatz in Essen hat ein Polizist in der Nacht auf Donnerstag einen Mann erschossen. Die Beamten waren wegen einer Ruhestörung gegen Mitternacht zu einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Altenessen gerufen worden. Nach Darstellung der Polizei öffnete ein 22 Jahre alter Mann die Tür seines Apartments im Erdgeschoss und bedrohte die beiden Beamten mit einem Küchenmesser.

Mann habe nicht auf die Polizeibeamten reagiert

Die Polizisten hätten ihn mehrfach dazu aufgefordert, die Waffe wegzulegen. Dennoch sei der Mann auf sie losgegangen. Daraufhin habe einer der beiden Polizisten einen Schuss auf den Angreifer abgefeuert. Ein Notarzt versuchte den Mann zu reanimieren, er erlag aber noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.
Bei dem Getöteten handelt es sich nach Angaben der Polizei um einen Flüchtling aus Eritrea. Er habe allein in der Wohnung gelebt. Die Staatsanwaltschaft hat ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Um die Neutralität zu wahren, hat die Polizei Düsseldorf den Fall übernommen.