February 23rd, 2019

le_trouver

(no subject)

Mehrere Schweizer dienten als Freiwillige in der Waffen-SS. Die ranghöchsten waren SS-Oberführer Eugen von Elfenau (sein eigentlicher Schweizer Dienstgrad und Name war Major Johann Eugen Corrodi), SS-Obersturmbannführer Franz Riedweg und SS-Sturmbannführer Heinrich Johann Hersche; nennenswert sind auch der Frontistenchef und SS-Untersturmführer Benno Schaeppi, bzw. der Tessiner SS-Unterscharführer Ignazio Antognoli.