?

Log in

No account? Create an account

September 13th, 2019

Пятница, 13.

Berlin'2016.

AfD befreite von der Union 8 Sitze und zog mit insgesamt 25 Mann in das Abgeordnetehaus - vor der "FDP".

Deutsch ist,

wer Deutschtum nicht angreift. Er muss nicht Deutschtum aktiv verteidigen, es reichen deutsche Eltern. Ist schon in Ordnung und gut so.

Wer, dagegen, Deutschtum angreift, der ist, obschon mit deutschen Eltern, nicht mehr deutsch. Er ist der deutsprachige Esau, der dessen Deutschsein gegen das bunte Linsengericht eingetauscht hat und beneidet jene, die das nicht getan haben.

Lieber Menschenfeind,

als Menschenfresser.
и воспоминание в надежду. 🌅

Hetzjagd zu Leipzig.

Ein Trupp Beherzter prügelte am 7. September 2019 in Leipzig die Gäste einer Party halbwegs krankenhausreif, nachdem sich die Reihen der Letzteren so sehr gelichtet hatten, dass ein für jeden Angriff nötiges Kräfteverhältnis von 3:1 zugunsten der Angreifer (vgl. Unternehmen "Barbarossa") hergestellt war: "Acht bis zehn Leute ... wurden von 20 bis 30 Angreifern, dunkel gekleidet und vermummt, verfolgt, geschlagen und getreten ... Die Täter setzten Pfefferspray, Schlagstöcke und Quarzhandschuhe ein." . Die Aktivisten sollen dabei "Scheiß Faschisten! Scheiß Nazis!" gerufen haben, weshalb die Polizei über ihr Motiv durchaus rätselt. Der AfD-Stadrat Marius Beyer, aus dessen Umfeld die Partygäste stammten, versucht jetzt, den Zwischenfall gegen die Demokratieförderung zu benutzen, aber die freie Presse lässt sich nicht von ihm instrumentalisieren. Kein Medium außer der Leipziger Tätervolkszeitung hat darüber berichtet , dass ein 18jähriger, der eben erst AfD-Mitglied geworden war (18!!), bei dem Angriff einen Bruch des Handgelenks und zahlreiche blutende Wunden davongetragen haben soll, während zwei Frauen mehrere Meter eine Böschung hinabstürzten und sich an den dornigen Sträuchern dortselbst Verletzungen mit womöglich dauerhaften Narben zuzogen.

"Странный и стрёмная"

История любви 💕

Досада мотивирует,

фрустрация отягощает.


Эльдар Рязанов и Лариса Гузеева в роли Ларисы Огудаловой на съёмках художественного фильма "Жестокий романс". 1983 год. Фото Николая Малышева /Фотохроника ТАСС/

Read more...Collapse )
Ленинградский окружной военный суд приговорил к четырем годам колонии общего режима бывшего офицера ФСБ Илью Кирсанова, который во время обыска воткнул в задний проход бизнесмену Игорю Саликову охотничий карабин «Тигр».

Как сообщает «Медиазона», его также обязали выплатить Саликову 700 тысяч рублей в качестве компенсации и 60 тысяч рублей на расходы на адвоката. Кроме того, Кирсанову запретили два года занимать должности в Вооруженных силах.

Экс-сотрудника ФСБ признали виновным в превышении должностных полномочий с применением насилия, оружия и причинением тяжких последствий (п. «а», «б» и «в» ч. 3 ст. 286 УК). Сам Кирсанов свою вину не признал и предположил, что потерпевший сам нанес себе увечья.

#fridaysformerkel

Tags:

Profile

le_trouver
le_trouver
le_trouver

Latest Month

October 2019
S M T W T F S
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Powered by LiveJournal.com
Designed by Tiffany Chow