May 17th, 2021

le_trouver

Die Wahl in Sachsen-Anhalt naht.

Magdeburg (vs). Am 10.05.2021, gegen 22:00 Uhr, wurden drei Magdeburger im Bereich des Heinrich-Heine-Platzes von einer Personengruppe angegriffen und verletzt. Alle drei erlitten leichte Verletzungen und wurden im Anschluss an die Tat auch noch bestohlen.

Nach ersten Erkenntnissen befanden sich drei junge Männer, im Alter von 17, 18 und 20 Jahren, am Montagabend im Stadtpark im Bereich des dortigen Skaterparks. Eine unbekannte Person hätte sie angesprochen und gefragt, ob sie Drogen verkaufen würden. Die drei jungen Männer verneinten und der Unbekannte rief daraufhin laut um sich - neun weitere Personen kamen überraschend hinzu.

Mit dem Gürtel verprügelt
Die drei Magdeburger wurden von der gesamten Gruppe geschlagen und getreten. Auch ein Gürtel kam als Schlagwerkzeug zum Einsatz. Nachdem die Täter von den Geschädigten abgelassen hatten, stohlen sie die Fahrräder des 18- und 20-Jährigen und entfernten sich an-schließend in unbekannte Richtung.

Die Personen dieser Gruppe wurden als augenscheinlich arabischer Herkunft beschrieben. Die drei Magdeburger erlitten durch den Angriff leichte Verletzungen und mussten teilweise ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.
le_trouver

Тумаки для населения.

12.882 случая разбоя и нанесения телесных повреждений было зарегистрировано в Средней Франконии (Нюрнберг) в минувшем 2020. году.

35 случаев в день, иногда чаще.
le_trouver

Если освободить пролетария.

Консерватор скажет: "Пролетарий пойдёт в кабак".

Социалист возразит: "Пролетарий пойдёт в театр!"

А либерал рассудит: "Иной пойдёт в театр, а иной, конечно, и в кабак".
le_trouver

Das soll künftiges Strafmaß für Mrau Ferkel werden.

Das Verursacherprinzip ist ein rechtliches Grundsatz, wonach Kosten rechtlicher Maßnahmen dem Verursacher angelastet werden sollen.

Das Verursacherprinzip ist eines von Prinzipien des Rechts.

Es besagt, dass Kosten zur Vermeidung, Beseitigung und zum Ausgleich von Fremdenkriminalität und Steuergeldverschwendung dem Verursacher zuzurechnen sind. Es dient damit anders als das Vorsorgeprinzip nicht in erster Linie der Vermeidung von Fremdenkriminalität, sowie dem gesamtwirtschaftlich sparsamen Einsatz der steuergeldlichen Ressourcen, sondern der Zurechnung von Kosten.

Soweit das Verursacherprinzip nicht normiert ist, werden zu seiner Herleitung die Gesetze weiter ausgelegt und allgemeine verwaltungsrechtliche Grundsätze herangezogen.

Verfahrensrechtliche Stellung des Vorhabenträgers: Als Träger der Maßnahme liegt es auch in der finanziellen Verantwortung des Vorhabenträgers, dass sein Vorhaben genehmigungsfähig ist. Die anerkannte Pflicht des Antragstellers auch finanziell für die Vollständigkeit seiner Antragsunterlagen zu sorgen wird bei dieser Herleitung ausgeweitet.