June 7th, 2021

le_trouver

Die Analyse nach Altersgruppen zeigt,

dass die AfD in der Gruppe der jüngeren Wählerinnen und Wählern besonders punktete. Bei den 18- bis 24-Jährigen lag die AfD beinahe gleichauf mit der CDU, ebenso bei den 35- bis 44-Jährigen. In der Gruppe der 25- bis 34-Jährigen war die AfD sogar deutlich besser als die Christdemokraten und klar stärkste Partei.
le_trouver

Und -

sagt Dir jemand, AfD habe an "CDU" 16.000 Wähler abgetreten, erinnere ihn, dass die AfD 2016. derselben "CDU" ganze 38.000 (!!!) Wähler entzog, das heißt, netto-Saldo ist immer noch zu Gunsten der AfD: +22.000 Wähler!