September 22nd, 2021

le_trouver

Ein Polizeisprecher sagte der JF,

die Versammlungsfreiheit sei ein hohes Gut. „Die Polizei schützt das Versammlungsrecht, nicht den Inhalt einer Demonstration.“

Wie bei jeder anderen angezeigten Kundgebung, sei auch in diesem Fall die Gefahrenlage analysiert worden.

Das Versammlungsrecht geht vor“, stellt der Sprecher klar, auch wenn dies vor der Privatwohnung eines Politikers in Anspruch genommen werde.
le_trouver

In Hamburg

wurde ein „Jude (60) bei Israel-Mahnwache in Klinik geprügelt“ schreibt Bild.

Die Täter hätten ein „südländisches Erscheinungsbild und schwarze, lockige Haare“.

Wahrscheinlich AfDler.

Denn wie sagte der Zentralrat doch gerade erst völlig überzeugend: Die AfD ist eine Gefahr für jüdisches Leben in Deutschland!