le_trouver (le_trouver) wrote,
le_trouver
le_trouver

Пенсии.

Ein großes Ärgernis in der Altersversorgung unseres Landes steht leider selten im Fokus der Politik und der Medien: die Beamtenversorgung. Während bei den Rentnern massive Einschnitte umgesetzt wurden, sind die Pensionäre erstaunlich glimpflich davongekommen. Erst in dieser Woche hat das Statistische Bundesamt die Fakten publiziert. Renten und Pensionen driften immer weiter auseinander. Zwischen 2002 und 2012 sind die Durchschnittspensionen der Landesbeamten von 2240 auf 2570 Euro gestiegen. Das sind 14,7 Prozent Zuwachs. Dagegen erhöhten sich die gesetzlichen Renten im Westen nur um 8,5 Prozent, im Osten um 9,7 Prozent. Die monatliche Eckrente, die jemand erhält, der 45 Beitragsjahre mit regelmäßigem Durchschnittseinkommen vorzuweisen hat, stieg im gleichen Zehnjahreszeitraum im Westen von 1164 auf 1263 Euro und im Osten von 1022 auf 1121 Euro.

Кратко и наглядно: между 2002 и 2012 гг. пенсии госслужащих ФРГ выросли, в среднем, с 2240 до 2570 евро в месяц. Прирост составил 14,7%. В сравнении с этим, государственные общегражданские пенсии на Западе выросли на 8,5%, на Востоке -- на 9,7%.

Средняя ежемесячная общегражданская пенсия выросла за тот же десятилетний период на Западе с 1164 до 1263 евро, на Востоке с 1022 до 1121 евро.

отсюда.
Tags: deutsch
Subscribe

  • Post a new comment

    Error

    Comments allowed for friends only

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

  • 0 comments